jons Warén-Welt: Lexikon zu den einzelnen Geschichten
Personen für „14 Sekunden“, 2275

Darsteller der Serie „Einsatzflotte Raumsicherheit“
Allan Smith als James Thomson (genannt Jim)
Philip Mikels als Michael Lown (genannt Mike)
Annely Weller als Parsa Enders
Jana Hershey als Alexa Liso
Jorge Sandel als David Gill
Lew Mellentin als Tonio McLaughlin
Maurice Dulbecco als Richard Herrera

Teil 31: „14 Sekunden“
Ros Arber als Oleg Gorschkow (Inspektor)
Erich Leffler als Nicola Pasti (Vizechef der Raumfahrtbehörde)
Francis Kulkarni als Theodora (seine Sekretärin)
Rudolpho Vallejo als Carlos Mach

Randfiguren
Johannes Eigen: gehörte zur Crew, deren Geschichte Grundlage für diesen Serienteil war (Name dort: Johannes Eigen)
Erina Sanjakowa: gehörte zur Crew, deren Geschichte Grundlage für diesen Serienteil war (Name dort: Sadja Wilkins)
Manfred Klatow: gehörte zur Crew, deren Geschichte Grundlage für diesen Serienteil war (Name dort: Michail Welichow)

jons Warén-Welt: Lexikon zu den einzelnen Geschichten
Personen für „14 Sekunden“, 2275

Darsteller der Serie „Einsatzflotte Raumsicherheit“
Allan Smith als James Thomson (genannt Jim)
Philip Mikels als Michael Lown (genannt Mike)
Annely Weller als Parsa Enders
Jana Hershey als Alexa Liso
Jorge Sandel als David Gill
Lew Mellentin als Tonio McLaughlin
Maurice Dulbecco als Richard Herrera

Teil 31: „14 Sekunden“
Ros Arber als Oleg Gorschkow (Inspektor)
Erich Leffler als Nicola Pasti (Vizechef der Raumfahrtbehörde)
Francis Kulkarni als Theodora (seine Sekretärin)
Rudolpho Vallejo als Carlos Mach

Randfiguren
Johannes Eigen: gehörte zur Crew, deren Geschichte Grundlage für diesen Serienteil war (Name dort: Johannes Eigen)
Erina Sanjakowa: gehörte zur Crew, deren Geschichte Grundlage für diesen Serienteil war (Name dort: Sadja Wilkins)
Manfred Klatow: gehörte zur Crew, deren Geschichte Grundlage für diesen Serienteil war (Name dort: Michail Welichow)

Weitere Persone


Weitere Personen

Diese Personen spielen für die Geschichte an sich keine Rolle, haben aber einen Bezug zur Serie „Einsatzflotte Raumsicherheit“ und zu anderen in dem Zyklus erzählten Geschichten.

Katharina Brauer (* 2253): Studentin
Michaela Brauer (*2274): Tochter von Katharina Brauer und Philip Mikels
Phil Brauer (*2274): Sohn von Katharina Brauer und Philip Mikels

Philip Mikels

Philip Mikels

Philip Mikels wurde am 26. Mai 2236 in Florida geboren und wurde als Schauspieler bekannt. Seine berühmteste Rolle ist die des Michael Lown in der Serie „Einsatzflotte Raumsicherheit“. Mikels hat sich aber auch als Musiker einen Namen gemacht, wenn auch eher unter Interessierten. Zwar sind einige seiner Songs in der Serie verwendet worden, er selbst hat es als Interpret aber in den 2270ern nicht auf Spitzenplätze der Charts gebracht.

Auf dem Höhepunkt des Serienerfolges versuchte Mikels mit einer Konzert-Tournee auf seine Musik aufmerksam zu machen. Es blieb jedoch bei der Europa-Tour, da Musik- und Filmarbeit sich zu schwer vereinbaren ließen.

Im Umfeld des Konzerts in Dresden trifft Mikels auf die 20-jährige Katharina Brauer; sie haben einen One-Night-Stand, in dessen Folge am 28. 2. 2275 die Zwillinge Phil und Michaela geboren werden. Bizarrer Weise schlägt bei dem Jungen deutlich das afroamerikanische Erbe des Vaters durch, das Mädchen ist optisch ganz Mitteleuropäerin.

Katharina Brauer

Katharina Brauer

Katharina Brauer wurde am 21. 9. 2253 in Deutschland geboren. Sie wuchs in Dresden auf. Ende Juni 2271 beendete sie die Schule und begann Anfang September ein Biologiestudium in München.

Wie die meisten Leute verfolgte sie die Fernsehserie „Einsatzflotte Raumsicherheit“; allerdings ohne so etwas wie Fan-Interessen zu entwickeln. Deshalb überraschte es sie auch, als sie bei einem Besuch zu Hause in Dresden plötzlich Philip Mikels begegnete. Das Treffen führte zu einem One-Night-Stand, in dessen Folge am 28. 2. 2275 die Zwillinge Phil und Michaela geboren wurden. Bizarrer Weise schlug bei dem Jungen deutlich das afroamerikanische Erbe des Vaters durch, das Mädchen ist optisch ganz Mitteleuropäerin.

Katharina legt nur eine kurze Studienpause ein, setzt dann das Studium als Fernhörerin fort. So kann sie sich etwas um die Kinder kümmern, die in der Hauptsache allerdings von ihrer Großmutter betreut werden.

Michaela Brauer

Michaela Brauer


Michaela Brauer wurde 2274 in Deutschland geboren, ihr Zwillingsbruder ist Phil Brauer. Während Phil optisch klar nach dem Vater, dem dunkelhäutigen Schauspieler, Sänger und Komponisten Philip Mikels, kommt, ist Michaela deutlich vom Mitteleuropäischen Typ.

Die Zwillinge wachsen vornehmlich bei der Großmutter und – später – ihrem Vater auf.